· 

Wie entsteht eine Druckgrafik von Hermann Nitsch? Eine Veranstaltung im Nitsch Museum

Anmerkung: dieser Artikel ist keine bezahlte Werbung!

Hallo meine Lieben! 

 

Am Samstag den 10.03.2018 wurden viele Gäste in das Nitsch Museum in Mistelbach, eingeladen um über die interessante Technik der Druckgrafik von Hermann Nitsch zu erfahren. 

 

Im Fokus stehen Druckgrafiken des Künstlers aus den letzten vier Jahrzehnten, die in enger Kooperation mit renommierten Verlegern in nationalen und internationalen Druckwerkstätten entstanden sind.

Gemeinsam mit Kurt Zein entwickelte der Künstler eine besondere Drucktechnik, bei der auf vorab von Hermann Nitsch mit Farbe handüberschüttetem Büttenpapier gedruckt wird. Diese Technik wird auch Unikatgrafik genannt. 

 

Mag. Kalina Strzalkowski erzählte beim Vortrag sowohl die spannende Geschichte über die Zusammenarbeit als auch von der Technik selbst.

Es war ein sehr informativer und interessanter Abend. 

 

Ein musst have seen! 

 

Weitere Infos findet Ihr unter www.nitschmuseum.at 

 

Viel Spaß bei der Ausstellung und bis bald

 

Caina 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

let´s connect

I´d love to hear from you.

 

info@cainacadie.com